Yoga Praxis für Alle


Yogastunde

Alle Yogastunden sind fortlaufende Hatha-Yoga Stunden. Meine Stunden sind so gestaltet, dass sowohl Anfänger, wie auch Yoga-Übende daran teilnehmen können. Dein Alter, Deine Größe, Deine Beweglichkeit, Dein Gewicht oder Dein Geschlecht spielen hierbei keine Rolle.

 

 

Ein voller Bauch trainiert nicht gerne

Beachte, dass es sich mit einem vollen Bauch nicht so angenehm üben lässt. Yoga macht man am besten mit leerem Magen. So ist der Körper nicht mit der Verdauung beschäftigt und die Asanas gehen dadurch leichter. Deshalb versuche 1-2 Stunden vor dem Yoga nichts Schweres mehr zu essen.

 

 

In Ruhe ankommen ...

… fällt am leichtesten, wenn Du  zirka 10 - 15 Minuten vor Kursbeginn da bist.

Was musst Du mitbringen?

Du brauchst nur bequeme Kleidung, in der Du Dich wohlfühlst und Du Dich gut bewegen kannst. Wir praktizieren/üben barfuß. Für die anschließende Tiefenentspannung solltest Du Dir warme Socken bereit legen.

Alles was Du sonst für die Stunde brauchst, wie Matten und weiteres Zubehör liegen für Dich bereit.

 

"Der beste Yogalehrer, den du je haben kannst, ist dein innerer Yogalehrer"

Yoga ist kein Leistungssport oder Wettbewerb. Es geht nicht darum, etwas zu schaffen oder leisten zu müssen. Jeder Körper ist anders und hat seine eigenen Grenzen. Es kommt nicht darauf an die Übungen perfekt zu können, sondern die Übungen ganz bewusst auszuführen, mit Achtsamkeit und Selbstakzeptanz. Mit jedem Atemzug, jedem Gefühl, jedem Gedanken und jeder Körperempfindung kann Dein innerer Lehrer Deine Praxis leiten.